Logo
Logo
Islandpferde Reithof Piber
Schwabenlandl 10
A-5121 St. Radegund/Oberösterreich

Tel.: +43 (0) 6278/8517-0

Vereinsnachrichten

Seite  << < 1 2 3 4 5 > >> 

Georgiritt: Die Schwabenlandler pflegen althergebrachtes Reiter-Brauchtum


Alljährlich findet in der bayrischen Nachbargemeinde Tittmoning der aufwändig gestaltete Georgiritt statt. 
Pferd, Reiter und Ausrüstung wurden wieder - je nach Bedarf - poliert, geputzt, gewaschen, aufgehübscht und erneuert. Der gut einstündige Ritt nach Tittmoning verlief gewohnt reibungslos und führte die Gruppe über die Grenzbrücke in der Ettenau. 

Und da standen unsere 14 Reiterlein am 29. April gegen 13:20 Uhr wieder gekleidet mit der roten Vereins-T-Shirt Vereinsjacke und auf den Rücken der top gepflegten Isis am Tittmoninger Stadtplatz und repräsentierten den aktiven Verein Union Pferdefreunde im Schwabenlandl.

Auch heuer gab es wieder sehr viel zu sehen und zu bestaunen. So trafen sich Reitergruppen in historischen Gewändern ein, Musikapellen nahmen auf den festlichen Kutschen Platz und selbst der deutsche Bund nahm am Georgiritt mit einem kleinen Auszug der Packtiereinheit teil. Die große Anzahl an Pferden wurde in unterschiedlichen Weisen geritten, gefahren und geführt was das Herz eines jeden Pferdefreundes gleich höher schlagen ließ. 
Nicht schlecht staunten die Besucher des Umrittes über die Rassevielfalt in unserer Region und die Schönheit jedes einzelnen Pferdes. Wie immer beeindruckten u.a. die Friesen mit schier bodenlangen Mähnen, die Kaltblüter mit ihrer Kraft und die Isländer mit ihrer spritzigen Erscheinung und einer kurzen Töltsequenz.

Wie gewohnt sicherten sich die Pferdefreunde, geführt von Vereinsobmann Karl Piber und Carina Mayerhofer einen fixen Startplatz im Umzug und bildeten das "töltende Highlight" dieser Veranstaltung. 

Der Vereinsvorstand bedankt sich ganz herzlich bei den beiden Rittführern, den Teilnehmern sowie den Zusehern des Georgirittes 2012. Der Georgiritt ist nur eines der Brauchtumsfeste, die der Verein der Pferdefreunde im Schwabenlandl pflegt. So sind u.a. auch der Erntedank-Ritt und die Pferdesegnung am Stefanitag fixe Programmpunkte im Vereinskalender.

Wir freuen uns wieder über viele Zuseher und Teilnehmer, die den Verein bei seinen Aktivitäten auch weiterhin begleiten!

Alles Liebe von
Karina Frauscher und dem Vereinsvorstand der Union Pferdefreunde im Schwabenlandl

  

  

 

03.05.2012 19:35 (Tamara Nebel)

Wilde Osterpuzzle - Suche im Schwabenlandl!

Anders als im vergangenen Jahr, versteckte sich die Sonne gut hinter den dicken Regen- bzw. Schneeregenwolken. So war das Wetter also nicht so strahlend schön wie zuvor, aber das trübte die Osterfreude kein bisschen, denn nicht nur die Sonne war versteckt, sondern auch ein großes Osternest für alle Kinder und Jugendlichen. 


Ausgerechnet als alle Kinder und Jugendlichen im Stüberl waren, passierte draussen etwas Spannendes. Kaum jemand hatte etwas bemerkt, aber dennoch hatten zumindest ein paar von den erwachsenen Vereinsmitgliedern einen kleinen Tipp vom Osterhasen bekommen.


Und so hieß es am 7. April um 15 Uhr: ALLE AUF ZUR OSTERPUZZLE-SUCHE!

Wetterfest eingepackt ging es los um die 11 Puzzleteile, die auf dem Hofgelände versteckt waren zu finden. So strömten alle großen und kleinen Kinder los und gemeinsam wurde fieberhaft nach den ersten Teilen gesucht. Da wurde unter Hänger geguckt, die Halle auf den Kopf gestellt, Erdhaufen erklommen und etliche Meter wurden zurückgelegt. Nach und nach fanden sich die ersten Teile des Osterpuzzles und schon bald waren 10 Teile in den Händen des eifrigen Vereinsnachwuchses. 

Genau das letzte fehlende Teil des Puzzles war besonders schwierig versteckt und so versuchte Karl noch mit Hinweisen nachzuhelfen. Und all der Sucheifer zahlte sich aus, als dann doch noch das fehlende, elfte Teil bei den Rohren am Waldrand erspäht wurde. Als alle Kinder wieder gemeinsam im Innenhof waren, durfte das Puzzle zusammengesetzt werden um den Ort zu finden, an dem das Osternest versteckt war. Die zusammengebauten 

Puzzleteile ergaben ganz eindeutig eine Zeichnung von einem der beiden Ställe und nach kurzem Suchen war auch das große Osternest gefunden.

Anschließend durfte also nicht nur geteilt und genascht werden, sondern es gab wie jedes Jahr auch heuer wieder leckeres Stockbrot, das selber über dem wärmenden Feuer gebacken werden durfte. 

Wir haben auch noch den Hinweis erhalten, dass es nächstes Jahr glatt noch kniffliger werden könnte, da die Schwabenlandler Vereinsjugend einsame Spitze im Suchen und Finden ist!

Zum Schluss möchte sich der Osterhase wieder ganz herzlich bei allen Helfern und den tollen Ideen bedanken. 


Und natürlich bedankt sich der Vorstand des Vereins Union Pferdefreunde im Schwabenlandl wieder ganz herzlich beim Islandpferde Reithof Piber für die Bereitstellung sämtlicher Hofanlagen für die Vereins - Osterfeier!

Ganz liebe Frühlingsgrüße,
Eure Karina Frauscher und der gesamte Vereinsvorstand

 

 

    

10.04.2012 20:08 (Tamara Nebel)

Neue Schwabenlandler!

Wie ihr alle wisst, freuen wir uns immer über viele aktive Vereinsmitglieder. Grund genug, um alle neuen Mitglieder wieder auf unserer neuen Homepage zu nennen und im Namen aller Schwabelandler recht herzlich zu grüßen!


In diesem Sinne: 

Wir freuen uns, die neuen Vereinsmitglieder

Susanne Blüml aus Feichten und Sofia Wendler aus Überackern 

in unserem Verein begrüßen zu dürfen!


Herzlich willkommen!

Der Vereinsvorstand

04.04.2012 21:10 (Tamara Nebel)

Oster-Action bei den Schwabenlandlern!

Liebe Vereinsmitglieder, 
Liebe Familien,

am Ostersamstag, also dem 7. April 2012, um 15.00 Uhr hat sich auf dem Islandpferde Reithof Piber der Osterhase angemeldet.Er hat uns wieder einmal viele leckere Schokohasen und Eier in Aussicht gestellt und schon verraten, dass man sich diese wieder durch Rätselraten und Sucheifer verdienen muss.

Neben Eiern und Naschereien gibts auch dieses Jahr wieder das leckere Stockbrot, das wir uns über dem Feuer selber brutzeln. 

Der Osterhase und wir vom Vereinsvorstand freuen uns schon auf Euren Besuch und rege Teilnahme!

Eure 
Karina Frauscher und der gesamte Vereinsvorstand"

26.03.2012 22:12 (Tamara Nebel)

Ein aktiver Verein!

Am 13. Oktober 2011 brachen die Wanderreiter aus St. Radegund mit ihren
edlen Rössern auf, um das wunderschöne Kärnten zu erkunden. Genauer gesagt
führte ihre Reise nach St. Georgen am Längsee.

Teilnehmer:
Karl Piber und Dropi
Carina Mayerhofer und Alvar
Eva Pleschounig und Svalur
Wolfgang Pleschounig und Dellingur
Tamara Nebel und Skjoni
Linda Guth und Yr
Sandra Schillmaier und Mona
Erika Napetschnig und Leikur

Gastreiter: Bettina Napetschnig :)

Schönstes Wetter, kulinarische Gaumenfreuden und gleich zwei
Geburtstagsfeiern machen diesen Ritt zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Viel Spaß mit dem Video.

LG Tamara
   
06.11.2011 20:33 (Tamara)


Seite  << < 1 2 3 4 5 > >>